Gäste

Das Konzept

Alle 4 Monate geben wir regionalen und überregionalen KünstlerInnen, DesignerInnen und HandwerkerInnen die Gelegenheit, ihre Produkte bei uns auszustellen und zu verkaufen. Wir verstehen die Produkte unserer Gäste als eine Bereicherung unserer eigenen Produktpalette. Wichtig ist uns, das die Produkte unserer Gäste uns selbst gut gefallen, in unser Konzept passen und sich gut bei uns verkaufen lassen. Dementsprechend wählen wir aus.

Dabei freut es uns immer, Menschen zu entdecken, die mit Herz und Hand an einem besonderen Arbeitsmaterial hängen, ihre eigene Ausdrucksform gefunden haben und bereit sind, diese stetig weiter zu entwickeln.

Die Gastplätze im Prisma werden jeweils für den Zeitraum von 4 Monaten vergeben. Mietbeginn ist der 1. Kalendertag des jeweiligen Monats und Mietende ist der letzte Tag des 4. Monats. Die 4-Monats-Einheiten sind festgelegt auf: März bis Juni, Juli bis Oktober und November bis Februar.

Du möchtest gerne bei uns ausstellen? Bei Fragen zu unseren Bedingungen und Leistungen kannst Du Dich gerne persönlich bei uns melden.


Unsere GastausstellerInnen von März bis Juni 2021

Ulrike Kissel, Augsburg:

Putzige Tierchen aus Wollfilz

Seit 2005 fertigt sie in ihrer Filzwerkstatt Tierfiguren aus naturbelassener Bergschafwolle an. Aus diesem Material feine Tierchen plastisch herauszuarbeiten, darin liegt für sie eine besondere Herausforderung. Den richtigen Ausdruck zu finden, mal verschmitzt, mal grummelig, mal frech, ist ihr sehr wichtig. Jedes Unikat ist handgefertigt, auch individuelle sind möglich.

www.kissel-handgefilzt.de


Michaela Lehner, Edermünde:

Nützliches und Schönes aus alten Eichenbalken

Sie ist mal wieder bei uns zu Gast. Ihre Passion für die Arbeit mit jahrhundertealten Fachwerkbalken lässt sie nicht los, und so entstehen immer wieder neue praktische Produkte.
Besonders haben uns bei einem Besuch in ihrer Werkstatt die schlichten kleinen Frühstückstabletts gefallen – ideal für die kleine Mahlzeit im Bett oder am Schreibtisch. Ganz neu sind Produkte in einer Kombination mit Linoleum.

michaela_lehner@qeb.de


Antje Altehöfer, Wachenheim:

Gebrauchskeramik

Das spielerische Element von Farbe und Textur, von Licht und Schatten steht im Zentrum der Gefäßkeramik dieser Gastausstellerin. Sie experimentiert mit Oberflächen und Glasuren, schafft neue Strukturen und fängt damit Grün- und Blautöne ein, die so natürlich nuanciert wirken wie die Schattierungen von Moos oder das Blau eines Sees.
Ausflüge in buntere Gefielde zeigen die Bandbreite der Keramikerin und erfreuen das Auge.

www.antje-altehoefer.de


Dagmar Utech, Bad Zwesten:

Skulpturen aus Fundstücken

Sie ist eine „Sachensucherin“ – wie Pippi Langstrumpf. Altes Holz, weggeworfener Krimskrams – neu zusammengefügt entstehen daraus menschliche Figuren, technische Geräte und sinnfreie Skulpturen. Jede eine Entdeckung für sich.­

www.dagmar-utech.de

Thea Welland, Witzenhausen:

Seifen und Pflegeprodukte aus Schafmilch

Ab März gibt es bei uns wieder die Seifen der Schafliebhaberin aus Witzenhausen. Mit viel Liebe durch und durch in Bioqualität hergestellt. Ihr Sortiment hat sich erweitert und so werden wir neben den Seifen auch weitere Hautpflegeprodukte wie z.B. Bade- und Hautcremes im Angebot haben.

www.schafmilch-naturseifen.de


Gäste aus den letzten Tertialen

Gäste im Prisma vom Juli bis Oktober 2020
  • Iris Wunderlich – Gebrauchsutensilien
  • Anja Werner – Porzellankunst
  • Armin Dietz – Holzgestaltung
  • Susanne Altzweig – Keramik
  • Henrich Förster – Drucke
Gäste im Prisma von März bis Juni 2020
  • Armin Dietz – Holzgestaltung
  • Fabrikhof6 – Keramik
  • Frank Holzenburg – Aquarelle
  • Fette Typen – Drucke
  • Silvia Koch – Seifen